Folge 6

» Nützliches zum Thema

Kalte Babyfüßchen trotz Wollsocken?

Wenn Sie sich wundern, dass trotz warmen Schlafsack und extra Strümpfchen die Füßchen morgens kalt sind, möchten wir Sie beruhigen. Keine Angst, bei Babys ist das ganz normal!

Der Kreislauf der Kleinen läuft morgens noch mit halber Kraft und konzentriert sich vor allem während des Schlafs vorrangig auf die lebenswichtigen Organe in Kopf und Bauch. Ein Griff zwischen die Schulterblätter der Babys gibt Ihnen eher darüber Aufschluss, ob den Kleinen warm genug ist. Wichtig ist, dass diese Stelle warm und trocken ist.

 

 


» Alle Tipps ansehen

Unflexibler Knick-Senkfuß

Der unflexible Knick-Senkfuß wird auch als rigider oder flexibler pathologischer Knick-Senkfuß bezeichnet.

Kinder mit dieser Diagnose haben in der Regel Probleme in den Zehenstand zu gehen. Das Fußgewölbe richtet sich auch im Zehenspitzenstand nicht auf, bleibt also abgeflacht.

Möglichkeiten zur Korrektur der Deformität sind:

-  Korrigierende Einlagenversorgung, z.B. mit Hilfe von Fersen-

   umgreifenden Einlagen mit medialer Abstützung, ggf. Zurichtungen am

   Konfektionsschuh

-  Begleitende Fußgymnastik (siehe Fußgymnastik)

Je nach Schweregrad, unter Beachtung des bisherigen Verlaufs, eventueller Schmerzen und des Alter des Kindes kann eine Operative Therapie angezeigt sein.