Folge 2

» Nützliches zum Thema

Heißer Pflegeauftakt

Am besten beginnen Sie mit einem warmen Fußbad: Das wärmt die Füße erstmal richtig und weicht die Haut für die weitere Pflege auf. Eine spezielle erfrischende oder desinfizierende Wirkung können Sie mit entsprechenden Badezusätzen erreichen. Ein Fußbad dient nicht nur der Reinigung, sondern vor allem der Entspannung der Füße: Sie werden stark durchblutet - ein wohliges Gefühl durchströmt den gesamten Körper.

Die Grafik


» Alle Tipps ansehen

Unflexibler Knick-Senkfuß

Der unflexible Knick-Senkfuß wird auch als rigider oder flexibler pathologischer Knick-Senkfuß bezeichnet.

Kinder mit dieser Diagnose haben in der Regel Probleme in den Zehenstand zu gehen. Das Fußgewölbe richtet sich auch im Zehenspitzenstand nicht auf, bleibt also abgeflacht.

Möglichkeiten zur Korrektur der Deformität sind:

-  Korrigierende Einlagenversorgung, z.B. mit Hilfe von Fersen-

   umgreifenden Einlagen mit medialer Abstützung, ggf. Zurichtungen am

   Konfektionsschuh

-  Begleitende Fußgymnastik (siehe Fußgymnastik)

Je nach Schweregrad, unter Beachtung des bisherigen Verlaufs, eventueller Schmerzen und des Alter des Kindes kann eine Operative Therapie angezeigt sein.